Ernährungskonzept

Einleitung

 

Wir legen grossen Wert auf eine gesunde, abwechslungsreiche, ausgewogene, saisonaler und kindergerechte Ernährung. In der Kinderkrippe Zaubergarten gibt es keinen Esszwang. Die Kinder dürfen Essen was sie möchten. Wir motivieren die Kinder um neue Lebensmittel zu probieren.

Lebensmittelpyramide

 

 

Getränke

 

Jedes Kind hat in der Kinderkrippe seine eigene Flasche, welche jeden Abend gereinigt wird und am Morgen mit frischem Wasser aufgefüllt wird. Die Trinkflaschen sind für die Kinder jederzeit frei zugänglich und werden mehrmals am Tag aufgefüllt. Zudem bieten wir den Kindern ungesüssten Früchtetee an. Süssgetränke dürfen weder von den Kindern noch vom Personal in den Kitaräumlichkeiten zu sich genommen werden.

 

Obst und Früchte

Zum Znüni oder Zvieri bieten wir den Kindern Frucht und Gemüsestängeli an. Zum Mittagessen gibt es zu jeder Mahlzeit gekochtes Gemüse und Salat. Nach dem Mittagsschlaf und um 17.30 Uhr bieten wir den Kindern nochmals einen Fruchtteller an.

 

Getreide

Getreide bieten wir zu jeder Mahlzeit in unterschiedlicher Form an. Zum Frühstück gibt es Brot oder Cornflakes, zum Znüni ein Darvida, beim Mittagessen achten wir auf eine grosse Abwechslung der Getreideprodukte auch beim Zvieri wechseln wir immer ab zwischen den Getreideprodukten. Wir versuchen wann immer möglich Vollkornprodukte anzubieten.

 

Milch und Milchprodukte

Bieten wir vor allem beim Frühstück und Zvieri an. Wir kaufen nur pasteurisierte und teilentrahmte Milch ein.

Fleisch, Fisch und Eier

Zum Mittagessen bieten wir 2-3 Mal in der Woche Fleisch an, den Rest kochen wir vegetarisch.

 

Öle und Fette

Wir versuchen so Fettarm wie möglich zu kochen. Gemüse wird im Steamer zubereitet.

 

Süssigkeiten

Bei Geburtstagen oder speziellen Anlässen essen die Kinder Kucken oder andere Zuckerhaltigen Lebensmittel.

 

Mahlzeiten durch den Tag

 

UhrzeitMahlzeit
7.30-8.00Frühstück
9.10-9.25Znüni
11.15-12.00Mittagessen
14.00-14.05Früchteteller
15.30-16.00Zvieri
17.20-17.30Früchteteller

 

Mahlzeiten zubereiten

Das Mittagessen wird jeden Tag frisch von unserer Köchin zubereitet. In den Ferien der Köchin, kocht das Betreuungspersonal und bezieht die Kinder mit ein. Die Lebensmittel kaufen wir immer frisch ein und vermeiden so weit wie möglich auf gefrorene Produkte. Durch den immer wieder angepassten Menuplan sehen die Eltern was gekocht wird und woher das Fleisch stammt.

 

Allergien

Allergien werden schon beim Eintrittsgespräch besprochen. Sind diese nicht lebensbedrohlich kocht unsere Köchin für das Kind eine Alternative. Gefährliche oder Lebensbedrohliche Allergien müssen mit der Kita Leiterin besprochen werden und evtl. müssen die Eltern die Mahlzeiten für ihr Kind selber zubereitet.

 

Babynahrung

Wir kochen den Gemüsebrei für die Babys selber. Wir sprechen mit den Eltern Zutaten und Menge ab. Jede 2. Woche kochen wir frischen Brei, nach dem Abkühlen füllen wir diesen in Tupperware und frieren ihn ein. Früchtebrei machen wir jeden Tag frisch. Gläschen Nahrung bieten wir keine an, falls dies gewünscht ist, dürfen die Eltern dies von zuhause mitbringen.

Schoppenpulver muss von zuhause mitgebracht werden. Wir haben die Möglichkeit Muttermilch einzufrieren und diese im Schoppenwärmer zu wärmen.

 

Werte
  • Wir legen grossen Wert auf eine entspannte und schöne Tischatmosphäre
  • Wir zwingen die Kinder nicht zum Essen
  • Wir motivieren die Kinder neue Lebensmittel zu probieren
  • Die Kinder dürfen sich ihr Essen nach der ersten Runde selber schöpfen
  • Wir richten die Teller schön an
  • Wir fördern die Kommunikation unter den Kindern
  • Wir unterstützen die Kinder beim Umgang mit Besteck und sind ihnen jederzeit ein Vorbild
  • Für das Betreuungspersonal gelten die gleichen Regeln wie für die Kinder

 

Abschluss

Dieses Konzept wurde im Juli 2017 erstellt. Es werden immer wieder Anpassungen gemacht.

Dieses Konzept ist Teil der Elternverträge und den Mitarbeitern Verträgen. Die Tagesstrukturleiterin überprüft immer wieder deren Einhaltung.